SCHNELLDOFER übernimmt HEISS

SCHNELLDORFER übernimmt HEISS

Längsnahtschweißmaschinen gehören seit langem zu unserem Kerngeschäft. Um diesen Unternehmensbereich weiter auszubauen und zu stärken übernimmt die SCHNELLDORFER MASCHINENBAU GmbH zum 01.09.2020 zusätzlich die Modellreihen „Längsschweißmaschinen“ der Firma HEISS Maschinenbau GmbH aus Schwindegg ins eigene Portfolio.

HEISS Maschinenbau ist ein traditionsreiches, inhabergeführtes Unternehmen mit einem weltweiten Kundenstamm. Über 500 Längsnahtspannvorrichtungen vom Typ LSV sind täglich im Einsatz um Kaminrohre, Druck- und Lebensmittelbehälter zu produzieren, die in der Heizungs- und Lüftungsindustrie und der Luft- und Raumfahrttechnik oder in anderen Industriebereichen zum Einsatz kommen. Im Lauf des Jahres wird Fa. HEISS die unternehmerischen Tätigkeiten auf eigene Entscheidung der Geschäftsleitung hin einstellen.

„Da Anspruch und Qualität der HEISS Produkte sehr gut zur SCHNELLDORFER Philosophie passen übernehmen wir die Modelle LSV Typ 283 (hydraulische Ausführung) und LSV Typ 598 (pneumatische Ausführung) in verschiedenen Längen in unser Produktspektrum.“, so Martin Feuchter, Geschäftsführender Gesellschafter von SCHNELLDORFER. „In bekannter SCHNELLDORFER Qualität bieten wir ab sofort den ‚HEISS-Kunden‘ Service, Ersatzteile und Reparaturen von Bestandsmaschinen an. Neue Maschinen werden zukünftig unter dem Label ‚SCHNELLDORFER & HEISS‘ bei uns produziert “, so Feuchter weiter.

Die Geschäftsführenden Gesellschafter der beiden Unternehmen, Herr Bernhard Heiss und Herr Martin Feuchter, haben mit der Vertragsunterzeichnung am 31.07.2020 die Übernahme besiegelt.

     Zurück